Lebenslauf

Hier ist eine detailliertere Biografie mit einer Auflistung aller wichtigen Projekte und Veröffentlichungen im zeitlichen Verlauf. Auch in den Jahren zwischen CD-Aufnahmen oder wichtigen Uraufführungen gab es regelmäßige Auftritte der jeweils aktuellen Bands, die hier nicht gesondert erwähnt sind.


2016  Veröffentlichung der 11 Duette für den Unterricht in Fassungen für Klarinette und Querflöte (AMA-Verlag)

2015
Neustart der Band Hochhäuser mit Jan Klinkenberg (keyb), Stefan Rey (b) und Thomas Esch (dr), mit erneuertem Programm und neuen Sounds
Aufnahme der CD World Tour

2014
Komposition von vier Streichquartetten mit solistischen Saxophon
Erstellung von zwei Arrangements für das WDR-Rundfunkorchester

2012 Uraufführung der Suite Mirrors für Sinfonieorchester und Jazzcombo. Aufnahme und Veröffentlichung einer CD

2011 Aufnahme der CD Wellen mit der Band Hochhäuser

2010 Gründung des Bandprojektes Hochhäuser mit Andi Reisner (git), Nils Imhorst (b) und Tobi Lessnow (dr) sowie einem TASCAM-Viespurkassettendeck

2009 Band 2 der Saxophonschule:  “Steps Ahead” (Spieltechniken und Stilistiken für die Mittelstufe) für Tenorsaxophon und für Altsaxophon

2008 AMA-Tenorsaxophonschule Band 1, AMA-Altsaxophonschule Band 1

2007 Aufnahme einer Live-CD mit der Bigband-Suite Pangäa mit u.a. Pablo Held, Heiner Wiberny, Matthias Bergmann
11 Duette für den Saxophonunterricht, erschienen im AMA-Verlag

2003 Trio Petzold/Kirberg/Imhorst mit einem Konzertprogramm für Kirchen. Komposition der Franziskusinventionen und Aufnahme einer CD mit den Stücken

2002 Aufnahme der CD  Elements mit der Working Band

2001  Working Band mit Christian Winninghoff (tp), Hanno Busch (git), Nils Imhorst (b), Roland Höppner (dr), Roland Peil (perc) und, als Gast, Ariane Baumgärtner (voc)

1999 Pangäa, fünfsätziger Kompositionszyklus für Big Band, Uraufführung im Juni

1996 Aufnahme der CD Ulysses mit dem Matthias Petzold Septett

1994 Psalmen und Lobgesänge, Kompositionszyklus für Chor und Jazz-Ensemble nach Psalmen und Texten von Franz v. Assisi und dem Propheten Jesaja (Uraufführung und Aufnahme der CD Psalmen und Lobgesänge

Kompositionsaufträge der Stadt Brühl (1991 für sechs Big Band Arrangements, und 1993 für die Vertonung eines Stummfilms)

1992 Gründung des Labels  Indigo-Records zur Veröffentlichung der eigenen Produktionen
Aufnahme der CD Lifelines mit dem Matthias Petzold Sextett

1990 Gründung des Matthias Petzold Sextetts

1989 Aufführung und Aufnahme des Stückes Rainbow Dancer durch die WDR-Big Band

1984 Beginn des Studiums an der Jazzabteilung der Musikhochschule Köln bei Heiner Wiberny mit dem Hauptfach Saxophon (IP-Examen 1990, künstlerische Reifeprüfung 1992)
Während des Studiums Rundfunkaufnahmen und Auftritte im In- und Ausland mit der Gunter Hampel Big Band, den Bands “Zikzak” und “Elephant Talk” und verschiedenen Musikern der Kölner Jazzszene
Aufführungen und Uraufführungen zeitgenössischer Kompositionen (u.a. mit dem “Kölner Ensemble” bei den Stuttgarter Tagen für Neue Musik und mit dem Sinfonieorchester der Stadt Münster)

 25. April 1964 geboren in Brühl (Rheinland)

Zurück zum Seitenanfang

Titelbild

Lebenslauf